Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Über uns

Der Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz e.V. engagiert sich für weltweite Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Aus unserer Arbeit wissen wir, dass Kredite ein geeignetes Mittel sind, um die Situation vieler benachteiligter Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern nachhaltig zu verbessern. Gleichzeitig stärken sie das Vertrauen dieser Menschen in ihre eigene Kraft. Deshalb unterstützt der Förderkreis die Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit.

Der Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz wurde am 5. Dezember 1979 in Marburg gegründet. Zu Beginn des Jahres 2017 hatte er über 1.860 Mitglieder, die rund 25,4 Millionen Euro in Oikocredit-Genossenschafts-Anteilen angelegt haben.

Der Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, in dem sich Einzelpersonen und Organisationen aus Hessen, der Pfalz und der Saarpfalz zusammengeschlossen haben. Er ist Mitglied der Ökumenischen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit U.A. mit Sitz in Amersfoort, Niederlande.

Die Arbeit des Förderkreises wird von den sieben Mitgliedern des ehrenamtlichen Vorstands und der Geschäftsführerin getragen. Darüber hinaus engagieren sich viele Mitglieder ehrenamtlich als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Öffentlichkeit über Oikocredit zu informieren, entwicklungspolitische Bildungsarbeit zu leisten sowie gezielt Menschen und Organisationen zu suchen, die sich an Oikocredit finanziell beteiligen.

Sobald Sie Mitglied sind, können Sie auch selbst aktiv werden! Näheres dazu finden Sie unter Mitmachen.