Was sind Förderkreise?

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern Ost- deutscher FK FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Die sieben deutschen Förderkreise setzen sich für weltweite Solidarität und soziale Gerechtigkeit ein. Sie leisten entwicklungspolitische Bildungsarbeit und bieten die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Neues Executive Management Team leitet Oikocredit

Neues Executive Management Team leitet Oikocredit

Executive Team gallery01. Juli 2022

Das neue Team, dem sowohl die bisherigen Mitglieder der Geschäftsführung als auch die neu ernannten Direktor*innen angehören, ist zuständig für die Umsetzung der Oikocredit-Strategie 2022-2026.

Die internationale Impact Investorin Oikocredit hat ihre Geschäftsführung durch Schaffung eines neuen Executive Management Teams gestärkt.

Das Executive Management Team besteht zukünftig aus insgesamt neun Mitgliedern und wird ab 1. Juli 2022 die Geschäftsführung von Oikocredit International ersetzen. Ihm gehören sowohl Mitglieder der bisherigen Geschäftsführung als auch neu ernannte Direktor*innen an.  

Das Executive Management Team hat vier sogenannte statutarische Mitglieder: Mirjam ‘t Lam, Managing Director, Gwen van Berne, Director Finance and Risk, Patrick Stutvoet, Director Inflow & Business Enablers sowie die noch zu besetzende Stelle, Director Impact Investments. 

Die außerstatutarischen Mitglieder sind Beja Morren, Director Accouting & Control, Lydia Tomitova, Director Investor Relations, Hans Perk, Director Specialised Finance & Community Building, Ging Ledesma, Director Strategy & Sustainable Impact sowie Wilma Straatman, Director People & Development. 

Zu den Verantwortungsbereichen des neuen Executive Management Teams gehören die Optimierung der Entscheidungsprozesse der Genossenschaft, die Umsetzung der Strategie für 2022-2026 und die erfolgreiche Fortführung des Geschäftsbetriebs sowie die Fokussierung eine nachhaltige soziale Wirkung. 

Neben Finanzierungen für die bestehenden Schwerpunktbereiche inklusives Finanzwesen, Landwirtschaft und erneuerbare Energien, fokussiert die Strategie für 2022-2026 die Umsetzung von Projekten zur Stärkung und Vernetzung von Gemeinschaften in den 33 Schwerpunktländern von Oikocredit.  

Die neue Strategie hat zum Ziel, die gemeinschaftsorientierte Entwicklung weiter zu stärken. Ein solcher Ansatz erfordert das Zusammenwirken aller, deshalb wollen wir unsere Anleger*innen und Partnerorganisationen, also unser Inflow – und Outflownetzwerk, stärker miteinander verbinden. 

Dazu Oikocredit-Geschäftsführerin Mirjam ‘t Lam: „In unserem Führungsteam sind alle notwendigen Kompetenzen und Schwerpunktbereiche vertreten, um unsere neue Strategie umzusetzen und ein neues Beteiligungsmodell zu implementieren. Das Executive Management Team freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiter*innen, Partnerorganisationen, Mitgliedern und allen anderen Interessengruppen, um die Lebensumstände wirtschaftlich benachteiligter Menschen nachhaltig zu verbessern.“ 

Cheryl Jackson, Vorsitzende des Aufsichtsrats von Oikocredit, sagt: „Mit der neuen Führungsstruktur ist Oikocredit besser aufgestellt, um ihre soziale Wirkung weltweit zu steigern. Der Aufsichtsrat freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Executive Management Team und die gemeinsame Arbeit an der Umsetzung unserer Strategie für 2022 – 2026.“

« Zurück

Kontakt

Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz e.V.
Berger Straße 211
D-60385 Frankfurt/M
workT: +49 69 74 22 1801
faxF: +49 69 55 47 58

Bleiben Sie auf dem Laufenden