Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Kredite, die den Menschen dienen

Kredite, die den Menschen dienen

181204 GUTES GELD für Afrika05. Dezember 2018

Was ist Gutes Geld? Wie kann Gutes Geld in Afrika Entwicklung fördern? Über diese Fragen diskutierten am Dienstag, 4.12.18 Experten und Gäste lebhaft bei der Veranstaltung GUTES GELD für die WELT.

Schon zum Einstieg bei der Ausstellung der Initiative erlassjahr.de wurde deutlich, dass die Erfahrungen mit Entwicklungskrediten viele Fragen aufgeworfen haben. Warum dienen sie so oft nur der politischen Führungsschicht? Wie kann vermieden werden, dass die Bevölkerung unter Schulden leidet, während sie von den Krediten nicht profitiert.

Einig waren sich dabei Elke Baumann vom Bundesministerium der Finanzen und Jerry Kwo, Kreditmanager bei Oikocredit International: Gutes Geld und wirksame Entwicklungsfinanzierungen müssen drei Prinzipien erfüllen: 1. Die Kredite müssen tragfähig und damit nachhaltig sein. 2. Es reicht nicht Geld zu geben, es gehört immer mehr dazu, nämlich Begleitung, Schulung, technische Unterstützung. Und 3. Die Kreditvergabe muss partnerschaftlich erfolgen.

Dr. Eufrigina Dos Reis berichtete von ihrem Heimatland Mosambik, in dem Kredite von Unternehmen durch den Staat verbürgt worden seien, womit jetzt die Bevölkerung unter der Schuldenlast leide, während sie nicht von den Investitionen profitiert hätten. Solche Kredite dürften ihrer Meinung nach verantwortungsvolle Kreditgeber nicht gewähren.

Als Direktor des afrikanischen Netzwerks für Schulden und Entwicklung sprach sich Dr. Fanwell Bokosi dafür aus, dass private Kreditgeber nur für den privaten Sektor Kredite geben. Der Private Sektor sollte sich nicht für öffentliche Aufgaben engagieren. Dort passten die wirtschaftlichen Rendite-Erwartungen nicht zur Natur der Investitionen.

Oikocredit vergibt daher schon seit über 40 Jahren Entwicklungsfinanzierungen direkt an genossenschaftliche Sozialunternehmen, berichtete Jerry Kwo. Damit werde sichergestellt, dass die Kredite dorthin gelangen, wo sie den Menschen dienen. Dieses Modell sei seiner Meinung nach auch für größere Geldgeber vorbildhaft. Natürlich könne es auch bei dieser Art der Kreditvergabe Probleme mit politischen Unruhen geben. So zum Beispiel wenn eine Kooperative ihre Kredite zwar zurückzahlen könnte, die politische Situation aber jegliche Zahlungsströme im Land behindere. Solche Situationen hätte es jedoch sehr selten gegeben.

„Die G20 haben Kriterien für tragfähige Kredite entwickelt“, erklärte Elke Baumann, jetzt trete man dafür ein, dass diese Kriterien auch für die privaten Kreditgeber gelten.

 

« Zurück