Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Möchten Sie nachhaltig investieren oder ist Ihnen die Zukunft des Planeten egal?

06.11.18

Zum fünften Mal treffen sich seit gestern, Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur Fair Finance Week Frankfurt. Das diesjährige Motto lautet: Change Finance – Die Banken auf dem Weg zur Nachhaltigkeit?

Auf dem Eröffnungsabend waren sich die Referenten einig, es ist derzeit einiges in Bewegung. Doch es braucht die Kraft der Bürger für Veränderungen.

Stadtrat Stefan Majer eröffnete den Abend und nannte die Zukunftsfähigkeit der Banken einen Überlebensfaktor für Frankfurt, sowohl für die Arbeitsplätze als auch die Wirtschaft der Stadt. Daher sei er allen Pionieren sehr dankbar und sehe nun die große Aufgabe darin, deren Ansätze in den Mainstream zu übertragen.

Sven Giegold, Abgeordneter im Europaparlament, appellierte dabei  an die über 150 Teilnehmenden, dass sie ihre Banken herausfordern sollten. „Fragen Sie nach nachhaltigen Anlagen und lassen Sie sich schriftlich Angebote dazu geben.“

Kristina Jeromin, Nachhaltigkeitsbeauftragte der Deutschen Börse, ergänzte: „Und wenn Ihr Berater sagt, er hätte keine Angebote oder dass diese eine geringere Rendite hätten, dann wechseln Sie bitte die Bank!“ Denn es wäre mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, dass nachhaltige Anlagen keinen Rendite-Nachteil hätten, ganz im Gegenteil.

Dem dritten Teilnehmer auf dem Podium, Prof. Rainer Lenz von Finance Watch gingen der diskutierten Ansätze nicht weit genug. Er forderte, dass alle Anbieter von nachhaltigen Produkten verpflichtet werden müssten, selbst nachhaltig zu agieren und damit glaubwürdiger zu werden.

Aktuell wird auf europäischer Ebene verhandelt, dass in Beratungsgesprächen künftig verbindlich Nachhaltigkeitsthemen angesprochen werden müssen. Sven Giegold wünscht sich, dass in einem Gespräch jeder Kunde gefragt werden sollte: „Möchtest Du nachhaltig investieren oder ist Dir die Zukunft des Planeten egal?“

Dies Forderungen der Fair Finance Week sollen sowohl für die Europäischen Institutionen Anstöße liefern als auch für die Euro Finance Week die in der nächsten Woche in Frankfurt die traditionelle Finanzbranche versammelt.  Zudem warb das Podium für das Engagement jedes einzelnen: „Werben Sie in Ihren Kreisen für eine Wende in der Finanzpolitik, aktivieren Sie Ihre politischen Vertreter, sprechen Sie darüber in ihren Vereinen, Initiativen und Parteien. Change Finance braucht den Rückenwind aus der Gesellschaft.

« Zurück